Allgemeine Fragen

Zu welchen Zeiten sind Sie telefonisch erreichbar?

Unser Servicecenter erreichen Sie wie folgt:

Montag-Freitag 09:00 – 20:00 Uhr sowie Samstag 09:00 – 16:00

Der LMX Agenturservice steht Ihnen wie folgt zur Verfügung:
Montag – Freitag von 09:00 Uhr – 17:30 Uhr

Was ist ein dynamisch produzierender Veranstalter?

LMX Touristik bedient sich des Prinzips des Dynamic Packaging. Dabei wird ein Pauschalpaket gemäß den individuellen Anforderungen des Kunden in Echtzeit zusammengestellt. Der Gesamtpreis der so zusammengestellten Pauschalreise wird zum Zeitpunkt der Buchungsanfrage ermittelt.

 

Was sind die Unterschiede zwischen dynamischer und klassischer Reiseproduktion?

Der wesentliche Unterschied ist die Art der Reiseproduktion. Bei der klassischen Reiseproduktion kombinieren die Veranstalter die Reisebestandteile bereits vor Beginn des jeweiligen Angebotszeitraums und kalkulieren die Reisen. Bei der klassischen Reiseproduktion haben die Veranstalter oftmals auch feste Kontingente in Hotels und bei Fluggesellschaften. Dynamisch produzierte Reisen werden erst zum Zeitpunkt der Anfrage aus den dann verfügbaren Bestandteilen der Reise (Flug, Hotel, Transfer usw.) kombiniert und kalkuliert.

 

Muss man bei der dynamischen Produktion Abstriche in der Qualität machen?

Die Art der Reiseproduktion hat nichts mit der Qualität zu tun. Die Produktbestandteile (Hotels, Flüge, Transfers) sind oftmals die Selben wie in der klassischen Reiseproduktion.

 

Ab wann sind Angebote von LMX buchbar?

Die Angebote können auch längerfristig gebucht werden. Von Frühbucher über Lastminute ist alles im Angebot.

 

Welche Vorteile bieten dynamisch produzierte Reisen?

Die dynamische Produktion von Pauschalreisen bietet für den Kunden den Vorteil, dass bei der Produktion der Reisepakete auf das aktuell verfügbare Flugangebot des Marktes zugegriffen werden kann. Neben Charterflügen umfasst das Flugangebot auch Low-Cost- und Linienflüge. Hierdurch ist eine maximale Flexibilität bei Abflugtagen, Abflughäfen und Reisedauern zu attraktiven Preisen gegeben. Zusätzlich ist die Verfügbarkeit von Reiseangeboten auch an stark nachgefragten Terminen häufig auch noch kurz vor Reisebeginn sehr hoch.

 

Warum hat LMX höhere Anzahlungen und Stornostaffeln?

Die AGB weichen von denen „klassischer“ Veranstalter ab. Begründet ist dies in den extern eingekauften Leistungen: Der zugesteuerte Flug muss von LMX fast immer direkt nach der Buchung und zu 100 % bezahlt werden. Sonderpreise der Hotels sind häufig mit einer Vorauszahlung an den Hotelier verbunden. Diese, direkt nach Buchung entstehenden Kosten, werden i. d. R. durch eine erhöhte Anzahlung abgefedert. Ähnlich verhält es sich mit den Stornostaffeln: Bei den eingekauften Flügen handelt es sich um Sondertarife, die fast ausschließlich nicht stornierbar / erstattbar sind. Diese Stornokosten werden i. d. R. an den Kunden weitergeben.

 

Gibt es bei LMX Vorausbuchungen?

Bei LMX-Buchungen handelt es sich immer um eine verbindliche Buchung, Vorausbuchungen sind daher nicht möglich.

Warum sind Umbuchungen nicht selbst und meist nur mit Aufpreisen möglich?

LMX kauft Leistungen zu bestmöglichen Preisen tagesaktuell ein und bietet dadurch den Kunden den günstigesten Verkaufspreis.
Meist sind dies jedoch Sondertarife oder Specials, die nicht umbuchbar oder erstattbar sind.
Daher muss jede Änderung einer bestehenden Reise im Service Center von LMX schriftlich angefragt und der Reisepreis neu kalkuliert werden.